Aktuelles

+++ Aktuelle Informationen +++

Kinder und Eltern müssen sich vor dem Lager testen

Das diesjährige Abenteuerferienlager in Loccum steht kurz bevor. Da die Coronazahlen zuletzt leider wieder angestiegen sind, bitten wir darum, dass sich alle Kinder am Morgen vor dem Ferienlager verbindlich mit einem Selbsttest testen. Dies gilt auch für alle Eltern oder Verwandte, die die Kinder ins Ferienlager bringen.

 

Diese Maßnahme ist aus unserer Sicht notwendig, um gemeinsam eine sichere und möglichst coronafreie Ferienwoche verbringen zu können.

 

Wir bitten um Beachtung und um Verständnis!


Elternabend findet am 30. Juni statt

Unser sogenannter Informationsabend für das Kinderferienlager findet am Donnerstag, 30. Juni, um 18 Uhr in der Kirche in Wettbergen statt (An der Kirche 23, 30451 Hannover). Die Veranstaltung ist nicht verbindlich. Gern beantworten wir alle Fragen auch per Mail oder telefonisch. Für alle, die uns gern kennenlernen wollen und persönliche Fragen haben, stehen wir an dem Abend gern zu Verfügung. Herzlich willkommen sind ausdrücklich auch die Ferienkinder.

 

Aktuelle gibt es in der Kirche keine Corona-Auflagen. Auch eine Anmeldung zum Elternabend ist nicht notwendig.


Ferienlager 2022 ist bereits ausgebucht

Für das Sommerferienlager 2022 sind bereits alle Plätze vergeben. Wir freuen uns sehr über die hohe Nachfrage. Gleichzeitig sind wir traurig, dass wir nicht alle Kinder mitnehmen können, die gemeinsam mit uns eine spannende Abenteuerwoche erleben wollen.  Leider sind die Plätze, die zur Verfügung stehen begrenzt. 

 

Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre besteht aber eine gute Chance als Nachrücker am Ferienlager teilzunehmen.

 

Schreibt uns einfach eine E-Mail an abenteuer@ferienlager-loccum.de mit Namen und Geburtsdatum. Wir setzen Euch dann auf die Warteliste und informieren Euch, sobald ein anderes Kind abspringt.

 

Im Sommer 2022 heißt unser Lagerthema übrigens: "Siegfried der Dachentöter - Die Nibelungensage". Weitere Informationen dazu findet Ihr hier

 


Rückblick: So schön war es im Abenteuerferienlager 2021

Im Land der Clans: Rob Roy - der schottische Robin Hood

Nach dem coronabedingten Ausfall des Ferienlagers im Sommer 2020 war bei allen Beteiligten die Vorfreude auf die diesjährige Abenteuerwoche in der Loccumer Heide riesig groß. Dank eines durchdachten Hygienekonzeptes konnte uns Corona dieses Mal keinen Strich durch die Rechnung ziehen. Auch ein heftiger Sommersturm sorgte nur sehr kurzzeitig für miese Stimmung. Ansonsten hatten alle Kinder gemeinsam mit den Teamern wieder viel Spaß und Freude. Verkleidet als Schotten und Engländer lernten die Jungen und Mädchen spielerisch die Geschichte des schottischen Nationalhelden Rob Roy kennen.

 

Unterteilt in die Engländer-Gruppen "John Graham of Killearn", "Herzog von Montrose" und "Archibald Cunningham" sowie die schottischen Clans von "Mary MacGregor", "Alan MacDonald", "Allister MacGregor" und dem "Herzog von Argyll" gab es viele spannende Abenteuer zu erleben - darunter eine turbulente Schlacht im Loccumer Wald, bei der es galt eine Goldtruhe mit englischen Steuergelder durch die Linien der Schotten zu schmuggeln. Obwohl der Kampf hitzig und engagiert ausgetragen wurde, stand beim abendlichen Festessen wieder die Versöhnung auf dem Programm.

 

Wie immer gilt der Dank für das tolle Ferienlager allen engagierten Helferinnen und Helfern sowie den vielen Unterstützern. Aber natürlich auch den Eltern für ihr großes Vertrauen in unsere Arbeit.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im Jahr 2022!

 

Mehr Bilder aus diesem Jahr findet Ihr hier.


Abenteuerferienlager 2019

Kinder erkunden den hohen Norden

Beste Stimmung im Abenteuerferienlager 2019
Beste Stimmung im Abenteuerferienlager 2019
Die Kinder und Teamer freuen sich über eine gelungene gemeinsame Woche im Abenteuerferienlager 2019.
Die Kinder und Teamer freuen sich über eine gelungene gemeinsame Woche im Abenteuerferienlager 2019.

Ein neuer Schlafwagen für die Teamer

Der Bauwagen wird saniert und zum Teamer-Schlafwagen umgebaut.
Der Bauwagen wird saniert und zum Teamer-Schlafwagen umgebaut.

Das Zeltlager hat einen neuen Bauwagen. In einer Hauruck-Aktion wurde der Wagen im Mai von der Ostsee abgeholt und mit einem Traktor bis nach Loccum gezogen. Der Dank an dieser Stelle geht an einige großzügige Eltern, die die nicht ganz kostengünstige Miete der Traktors bezahlt haben. Für die beteiligten Teamer war die Fahrt mit 30 Kilometer pro Stunde über die Landstraße eine völlig neue Erfahrung und verbunden mit viel Geduld. Das Ergebnis kann sich jedoch sehen lassen. Der nicht mehr ganz neue Wagen soll in den nächsten Wochen und Monaten zu einem Schlafwagen für die älteren Teamer umgebaut werden. Die Freude ist schon riesig groß!


Lagerhund Charlie ist von uns gegangen - April 2019

Alle haben Charlie geliebt - sein Wesen war sanftmütig und liebevoll, bis zum Ende.
Alle haben Charlie geliebt - sein Wesen war sanftmütig und liebevoll, bis zum Ende.

In dankbarer Liebe nehmen wir Abschied von unserem treuen Lagerhund Charlie. Viele Jahre lang hat er zusammen mit seinem Frauchen Annika das Kinderferienlager begleitet. Vielen Jungen und Mädchen haben ihn und sein sanftmütiges Wesen kennengelernt. Liebevoll hat er mit den Kindern gespielt und auf sie aufgepasst. Beim Essen war er stets der Erste. Sein Lieblingsplatz war das Teamersofa vor unserem Wohnwagen.

 

In diesem Frühling hat sein Lebensweg ein Ende gefunden. Nach schwerer und mit großer Geduld ertragener Krankheit wurde er von seinem Leiden erlöst. Seine letzte Ruhestätte hat er auf dem Zeltplatz in Loccum gefunden. Sein Geist wird uns auch in Zukunft bei unserem Ferienlager begleiten.

 

DANKE Charlie, dass wir Dich kennenlernen durften!

 


Teamer erkunden Schottland - März 2019

Zur Vorbereitung auf das diesjährige Thema haben die Loccum-Teamer eine Exkursion nach Schottland unternommen. Über ein verlängertes Wochenende im März ging es via Amsterdam und der englischen Hafenstadt Newcastle per Auto und Fähre nach Edinburgh. Dort erkundeten die Teamer die Stadt und das Edinburgh Castle, Sitz der ehemaligen schottischen Könige. Highlight der Fahrt war der Besuch von Stirling Castle, der Ort, an dem William Wallace im 13. Jahrhundert die englischen Truppen überraschend geschlagen hat.

Für alle Teilnehmer entpuppt sich das Land im hohen Norden als eine wahre Perle. Neben atemberaubenden Landschaften und historischen Stätten überzeugen die Schotten durch ihre freundliche und überwiegend pro-europäische Art.

 

Für das Loccum-Team steht fest: wir kommen 2020 wieder!


Das Thema für das Abenteuerlager 2019 steht fest:

"William Wallace und der schottische Freiheitskampf"

Wir schreiben das Jahr des Herrn 1297. Das ehemals stolze und freie Schottland befindet sich in der Hand der englischen Krone. Edward I. herrscht mit schonungsloser Härte. Er unterdrückt das schottische Volk, verbietet dessen Sprache und Traditionen. Die Not im Land ist groß.

 

Da tritt ein Mann aus dem Schatten. Es ist ein wahrer Hüne von knapp zwei Metern Körpergröße, bewaffnet mit einem mächtigen Schwert. Sein Name lautet Sir William Wallace von Ellerslie. Er schafft es, die schottischen Clans zu vereinen und nimmt den Kampf gegen die englische Krone auf. Gemeinsam mit Sir Andrew Murray besiegt Wallace in der heroischen Schlacht von Stirling Bridge den vom König entsandten Feldherrn John de Warenne. Wallace wird zum Beschützer von Schottland ernannt und wird zur Gallionsfigur im Freiheitskampf gegen die Tyrannei. Der schottische König Robert the Bruce, der von Edward I. geduldet wird, steht zwischen den Fronten. Es ist der Beginn eines langen und blutigen Kampfes für Freiheit, Gerechtigkeit und Unabhängigkeit.        

 


Kinder und Teamer feiern gelungenes Abenteuerlager 2018

Goldrausch in der Loccumer Heide

Erneut hat sich der Zeltplatz der Johannes-der-Täufer-Gemeinde in der Loccumer Heide für eine Woche in ein beeindruckendes Abenteuergelände verwandelt. Mehr als 100 Kinder und Jugendliche haben die spannende Geschichte um den Goldrausch in den Black-Hills-Mountains nachgespielt. Verkleidet als Cowboys, Indianer, Goldsucher, Kavalleristen und Revolverhelden haben die Teilnehmer bei schönstem Sommerwetter eine abwechslungsreiche und kurzweilige Woche in der Natur verbracht.     


Tatkräftige Helfer packen mit an

In den Abendstunden wird es etwas kühler. Zum Glück wärmt das Lagerfeuer.
In den Abendstunden wird es etwas kühler. Zum Glück wärmt das Lagerfeuer.

Jedes Jahr aufs Neue packen ehrenamtliche Helfer und die Teamer des Kinderferienlagers an Pfingsten orgendlich mit an, um das bevorstehende Feriencamp vorzubereiten. Auch in diesem Jahr waren wieder rund 30 Jugendliche und Eltern auf dem Geländer der Kirchengemeinde in der Loccumer Heide aktiv und haben gehämmert, genäht, geschraubt und ordentlich geputzt.

Insbesondere die über den Winter eingetretenen Schäden wurden beseitigt und das Gelände von Unkraut und Müll befreit. Unerfreulicherweise ist bereits am Freitagabend unsere Wasserpumpe aufgrund eines technischen Defekts ausgefallen. Eine Reperatur kam leider nicht in Frage, so dass wir kurzerhand eine neue Pumpe kaufen mussten.

Bei bestem Wetter und guter Stimmung im Team wurde die Aktion erneut zu einem großen Erfolg.

 


Das Thema für 2018 steht fest:

Auf nach Deadwood-City - Goldfieber in den Black Hills

Wir befinden uns im Jahr 1876 im US-Bundesstaat South Dakota. Eine Expedition unter General Georg A. Custer in die unerschlossenen Indianergebiete der Black Hills Mountains löst ein unerwartetes Ereignis aus: Der kleine Trupp von Kavalleristen stößt unvermutet auf immense Goldvorkommen.

 

In rasender Geschwindigkeit verbreitet sich die Neuigkeit im ganzen Land. Von überall strömen Glücksjäger und Abenteurer in die Wildnis und gründen das Goldgräberstädtchen Deadwood.

 

Neben redlichen Arbeitern, ehrlichen Händlern und tüchtigen Geschäftsleuten lassen auch Banditen, Falschspieler und Tagediebe nicht lange auf sich warten. All abendlich treffen sich die Menschen von Deadwood im berühmt-berüchtigten Gem Variety Theater, dem Saloon der Stadt. Auch Revolverheld Wild Bill Hickok und die wilde Calamity Jane sind dort Dauergäste.

 

Der gesetzestreue und tüchtige Sheriff Seth Bullock hat alle Hände voll zu tun, für Ruhe und Frieden zu sorgen. Und über der gesamten Szenerie zieht ein düsterer Schatten auf: Die Sioux-Häuptlinge Sitting Bull, Crazy Horse und Two Moons wollen ihre angestammten heiligen Berge für sich zurück.

 


Winnetou und Old Shatterhand – Erfolgreiches Ferienlager 2017

Wind und Regen können dem Spaß kein Ende bereiten

Winnetou und Old Shatterhand - Aus Feinden werden Brüder - Loccumer Abenteuerferienlager 2017
Winnetou und Old Shatterhand - Aus Feinden werden Brüder - Loccumer Abenteuerferienlager 2017

Das Loccumer Sommerferienlager 2017 ist zu Ende. Nach einer wunderschönen Abenteuerwoche sind alle kleinen und großen Loccum-Fans wieder wohl behalten zu Hause angekommen. Regen und Wind waren in diesem Jahr häufiger an der Tagesordnung als Sonnenschein und blauer Himmel. Dem Spaß tat dies zum Glück keinen Abbruch. Neben einer feierlichen Taufzeremonie im Loccumer Kloster mit anschließendem Festessen sorgten viele unterschiedliche Spielideen und Angebote für Abwechslung und Spannung.


Pfingstlager - Juni 2017

Dieses Jahr haben wir an Pfingsten eine neue Hütte gebaut. Leider konnten wir die Arbeiten nicht vollständig beenden. Die Verbrettung und den Boden der Hütte müssen wir dann im Aufbaulager kurz vor der Ankunft der Kinder fertig bauen. Dennoch war das Pfingstlager wieder einmal ein großer Erfolg. Neben den Teamern waren in diesem Jahr auch mehrere neue Eltern mit dabei. Alle haben tatkräftig mitgeholfen. So konnten wir viele notwendige Arbeiten für das Sommerlager bewerkstelligen. Vielen Dank für die großartige Unterstützung und die Hilfe des vielen Beteiligten. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Pfingstlager in 2018 auf unserem Abenteuergelände in der Loccumer Heide. Bitte meldet Euch rechtzeitig an, wenn Ihr mit dabei sein wollt.


Pullman City: Zu Besuch im Wilden Westen - Mai 2017

Kurz vor dem großen Spektakel auf der Main-Street.
Kurz vor dem großen Spektakel auf der Main-Street.

Zur Einstimmung auf unser diesjähriges Sommerlager in der Loccumer-Heide haben wir die Westernstadt "Pullman City" im Harz besucht. Mit 16 Teamern plus Charlie dem Hund haben wir ein abenteuerliches Wochenende mit Trappern, Cowboys und Indianern verbracht.

Mit dem Cowboyhut tief im Gesicht und dem Colt am Gürtel haben wir die Main-Street von Pullman City unsicher gemacht. Anna und Annika gingen zuweit und landeten im Knast (siehe Foto). Der Rest der Bande konnte entkommen. Unsere Schlafstätte fanden wir schließlich im Fort William Clark. Hier wartete am Lagerfeuer bereits unser Barde Dominik. In ordentlicher Loccum-Manier sorgte er mit stimmungsvollen Hits für gute Laune auch bei den anderen Gästen.


Dankeschöngrillen für die Teamer - August 2016

Das Dankeschön-Grillen ist eine beliebte Tradition.
Das Dankeschön-Grillen ist eine beliebte Tradition.

Nur Dank der vielen fleißigen Teamer kann das Ferienlager jedes Jahr aufs neue in der bekannten und beliebten Art und Weise stattfinden. Während andere Gleichaltrige die Sommerferien genießen, ihre Zeit im Schwimmbad verbringen oder mit ihren Freunden unterwegs sind, arbeiten unsere Teamer für das Gelingen des Abenteuerferienlagers. Natürlich sind die Teamer aus Spaß und Freude mit dabei, aber dennoch sind wir jedes Jahr froh, ein so tolles Team um uns zu haben. Zum Dank laden wir die Teamer nach dem Ferienlager zu einem gemeinsamen Grillabend ein.


Abenteuerferienlager - 26. Juni bis 2. Juli 2016

Weitere Fotos aus diesem Jahr gibt es in der Fotogalerie.


Exkursion nach Paris - Juni 2016

Das Wasser der Seine steigt so hoch, wie seit 30 Jahren nicht mehr.
Das Wasser der Seine steigt so hoch, wie seit 30 Jahren nicht mehr.

Für ein verlängertes Wochenende steht eine Exkursion nach Paris auf dem Programm. Um sich optimal auf das diesjährige Thema des Abenteuerferienlagers vorzubereiten, reisen wir in die französische Hauptstadt und erkunden das mittelalterliche Paris. Allerdings werden wir durch ein unvorhersehbares massives Seine-Hochwasser in unserem Entdeckerdrang gebremst. Und dann ist da noch die bevorstehende Europameisterschaft - irgendwie bekommen wir mehr von diesem Großereignis mit, als von den "Drei Musketieren". Egal: Spaß und Teambuilding stehen im Vordergrund!


Pfingstlager 2016

Bei kühlen Temperaturen und viel Regen bereiten die Loccum-Teamer das Abenteuergelände für das diesjährige Sommerlager vor. Vom schlechten Wetter lässt sich glücklicherweise niemand die Laune verderben. Alle Teilnehmer sind hochmotiviert und freuen sich schon riesig auf das bevorstehende Abenteuer.

 


Die Vorbereitungen für das Sommerlager 2016 haben begonnen

Das Team des Loccumer Kinderferienlagers hat mit den Vorbereitungen für das diesjährige Abenteuercamp begonnen. Neben mehreren inhaltlichen und organisatorischen Treffen steht in diesem Jahr passend zum Thema des Ferienlagers eine Reise nach Paris auf dem Programm. Gemeinsam werden die Jugendlichen sich in die französische Hauptstadt begeben. Dort steht der königliche Park von Versailles im Mittelpunkt des Interesses. 


"Kopf ab beim Lagerfeuer in der Loccumer Heide"

Download
Zeitungsartikel über das Abenteuerferienlager 2015
Zeitungsartikel über das Abenteuerferienlager 2015
Harke - 1. August 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.9 MB

Fahrt zu den Störtebecker-Festspielen

Teamer-Fahrt zu den Störtebecker-Festspielen auf Rügen.
Teamer-Fahrt zu den Störtebecker-Festspielen auf Rügen.
Unser Strand vor der Jugendherberge
Unser Strand vor der Jugendherberge

Zur inhaltlichen Vorbereitung auf das  Abenteuerferienlager 2015 haben wir eine gemeinsame Fahrt zu den Störtebecker-Festspielen auf Rügen unternommen. Bei schönstem Sommerwetter und mit viel guter Laune im Gepäck haben wir bereits gegen Samstagmittag die Insel in der Ostsee bei Stralsund erreicht. Nach dem Einchecken in unsere Jugendherberge und einem Ausflug zum Strand, machten wir uns auf zu einer der schönsten Naturbühnen Europas in Ralswiek.

Zum krönenden Abschluss gibt es ein Feuerwerk.
Zum krönenden Abschluss gibt es ein Feuerwerk.

Dort erlebten wir die diesjährigen Störtebecker-Festspiele unter dem Titel "Aller Welt Feind". Uns erwartete ein beeindruckendes Schauspiel mit zahlreichen Beteiligten, Pferden, Schiffen, Kanonenschlägen, Schwertkämpfen und einem  Feuerwerk zum krönenden Abschluss des Abends. Beeindruckt und beladen mit vielen neuen Ideen machten wir uns anschließend wieder auf den Heimweg.


Pfingstlager 2015

Pfingsten 2015: Noch ist es etwas kalt in Loccum - im Sommerlager wird es hoffentlich wärmer.
Pfingsten 2015: Noch ist es etwas kalt in Loccum - im Sommerlager wird es hoffentlich wärmer.

Dank der Mithilfe der fleißigen Teamer und anderer Ehrenamtlichen haben wir im diesjährigen Pfingstlager wieder vieles geschafft. Wichtigstes Projekt in diesem Jahr: die Realisierung eines neuer Toiletten-Containers. Der alte Klowagen war nicht mehr zeitgemäß, also haben wir ihn im Pfingstlager abgerissen. Dank einer großzügigen Spende erhalten wir in den nächsten Wochen einen gebrauchten Euro-Container, den wir zur neuen Toilette umbauen werden. An Pfingsten haben wir bereits das Fundament gegossen. Außerdem haben wir Dank einer weiteren großzügigen Sachspende nun tolle neue Kisten für Holz und andere Materialien.


April 2015

Die Vorbereitungen für das diesjährige Sommerferienlager haben begonnen. Seit Anfang des Jahres planen wir Inhalte und diskutieren über Details. Richtig rund ging es beim Vorbereitsungswochenende Ende April in der Lüneburger Heide im Naturfreundehaus in Oerrel.

Auch diesmal haben wir vor allem viel Spaß bei unserem Vorbereitungswochenende in Oerrel


Unsere Küchencrew freut sich schon auf das diesjährige Sommerferienlager.


In wenigen Tagen ist es soweit: Dann sehen wir uns alle wieder im diesjährigen Sommerferienlager!

Die Loccum-Crew freut sich auf 2014!
Wir freuen uns schon alle auf das Sommerlager 2014

Juli 2014

In Loccum wird auch nachts gearbeitet.
Das neue Piratenschiff: Beim Vorbereitungslager Mitte Juli arbeiten die Teamer sogar nachts, nur damit das Lager rechtzeitig vor Eurem Eintreffen fertig wird.

April 2014

Juleica-Schulung und Brainstormin in Oerrel - Auch wenn es nicht danach aussieht, es wird auch gearbeitet!
Juleica-Schulung und Brainstormin in Oerrel - Auch wenn es nicht danach aussieht, es wird auch gearbeitet!

März 2014

Vorbereitungswochenende in Suderburg: Auch ein Teamer muss mal etwas essen...
Vorbereitungswochenende in Suderburg: Auch ein Teamer muss mal etwas essen...